OpenOffice Calc und LibreOffice Calc – Duplikate filtern

Eine häufige Aufgabe in langen Listen ist Duplikate zu filtern. Jeder kennt das, dass eine lange Liste nach der Bearbeitung Dubletten enthält, welche man entfernen oder zumindest filtern möchte. Das geht auch in LibreOffice/OpenOffice. Wenn auch leider nicht  ganz so bequem, wie in MS Office Excel. Hier die Kurzbeschreibung: Tabellenkopf anklicken. Im Menü Daten/Filter/Standardfilter wählen [...]

OpenOffice – Tastaturkürzel festlegen

Eine beliebte Frage zum Thema OpenOffice ist: Wie kann ich ein Tastaturkürzel für die Funktion XY festlegen. Ich muss leider immer wieder auf Word ausweichen, weil ich nicht weiss wie das geht… z.B. Wie lege ich ein Tastaturkürzel für Änderungen anzeigen fest? Hier kann natürlich geholfen werden. Tastaturkürzel können generell im Menü Extras/Anpassen und dort [...]

OpenOffice 3 – Notizen, neues kollaboratives Feature und andere Neuigkeiten

Der Kommentar von Uli zu meinem Artikel “OpenOffice und Korrekturen – Änderungen aufzeichnen, annehmen und verwerfen…” hat mich daran erinnert, dass ich doch einige praktische Word Eigenschaften in den 2er Versionen von OpenOffice vermisse. Allen voran wären da zwei Punkte, die mir in meiner Arbeit regelmässig begegnen: Word kann Notizen im Dokument äusserst praktisch am [...]

Wissensmanagement light – Tools für den (privaten) Desktop

Wissensmanagement klingt immer sehr mächtig. Konzerne, Institute, Behörden, NGOs und andere grosse Einrichtungen machen so etwas, der Privatanwender eher weniger. Doch warum eigentlich? Jeder von uns sammelt im Laufe der Zeit eine Unmenge an Daten und auch an Informationen und Wissen an. Seien es Webseiten, Links, Dokumente (pdf, doc usw.) aller Art, Bilder, Videos, Adressen, [...]

HowTo: OpenOffice und Korrekturen – Änderungen aufzeichnen, annehmen und ablehnen, Kommentare einfügen, Dokumente vergleichen und zusammenführen

Irgendwann kommt immer der entscheidende Moment. Die (scheinbar) letzte Seite ist geschrieben und die letzte Fußnote ist eingefügt. Alles gut soweit? Nein, halt! Nun kommt der unangenehme Teil. Irgendjemand muss Korrektur lesen. In der Regel druckt dieser “Jemand”, dann das Dokument aus, fügt seine Änderungen und Anmerkungen per Bleistift/Rotstift ein und knallt dem eh schon gestressten Autor das Dokument auf den Tisch.
Die zweite Variante: Der “Jemand” ist fortschrittlich und fügt seine Änderungen direkt in das elektronische Dokument am Computer ein. Natürlich ist die Schriftfarbe stilecht rot.
So oder so hat der leidgeprüfte Autor dann je nach Umfang des Dokuments bzw. Umfang der Änderungen (oder auch beidem) die zeit- und nervenaufreibende Aufgabe die Änderungen in sein Originaldokument einzutippen.

Ähnlich wie Microsoft Office bietet OpenOffice eine Möglichkeit Korrekturen automatisch aufzuzeichnen, mit Kommentaren zu versehen und diese … (Continue Reading anklicken)

HowTo: OpenOffice für Seminararbeiten, Praktikumsarbeiten, Abschlussarbeiten

OpenOffice ist ein mächtiges und stabiles Office-Paket, das noch dazu kostenlos zu haben ist. Ideale Voraussetzungen also für einen Einsatz durch Studenten bei diversen Seminararbeiten, Praktikumsarbeiten und Abschlussarbeiten.
Ähnlich wie Microsoft Word bietet der OpenOffice Writer einige Funktionen, die einem das Leben bei umfangreichen Arbeiten leichter machen. So können z.B. das Inhaltsverzeichnis, ein Quellenverzeichnis, Abbildungsverzeichnisse und Tabellenverzeichnisse automatisch erstellt werden. Interne Querverweise setzen relative Links, die bei Änderungen angepasst werden usw.

Das folgende HowTo enthält einen Link zu einer frei herunterladbaren OpenOffice Vorlage und eine Anleitung wie diese sinnvoll eingesetzt werden kann. (Zum Weiterlesen bitte auf Continue Reading klicken)