Virtual Hosts: Rootserver mit einer IP und mehreren Domains – Suse Linux

Besitzt man einen Rootserver, so will man häufig nicht nur eine Domain auf diesem Rechner verwalten, sondern mehrere. Vielleicht beginnt man ja mal mit nur einer Domain, aber die Server besitzen heutzutage soviel CPU-Power, RAM und Speicherplatz und verkraften dadurch durchaus mehrere Datenbanken, sowie Last. Wie geht man dabei nun vor? Das im DNS Nameserver [...]