L3T – Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien

Als ich an der FernUni Hagen mein Bachelorstudium durchführte, nahm ich an dem Seminar “Datenbankgestützte Webanwendungen” teil. Das Ganze war als virtuelles Seminar konzipiert, bei dem wir ein virtuelles Buch zum Thema erstellt haben. Kleine Teams aus 2-3 Studenten hatten die Aufgabe jeweils ein Kapitel hierzu zu schreiben. Dr. Sandra Schön (http://sansch.wordpress.com) und Univ. Doz. [...]

Realtime Collaboration Blog

Gerade während Recherchen zu einem neuen (längeren) Artikel angesurft: http://www.realtime-collaboration.de/ Ein Blog von Matthias Rückel. Neben Artikeln zu Second Life, gibt es auf Realtime Collaboration auch eine recht brauchbare Link-Übersicht zu kollaborativen Tools. Weitere Links zum Thema E-Learning, CSCL und CSCW finden sich unter http://www.joachim-uhl.de/e-learning/links/

OpenSim: Ein Open Source Virtual Worlds Server

Der Client von Second Life ist seit Januar 2007 Open Source1. Obwohl dies ein wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung von SL dargestellt hat, bleibt die Tatsache, dass die Server Plattform nicht freigegeben wurde und damit die vollständige Kontrolle über Second Life, weiterhin bei Linden Lab2 liegt. Obwohl dieses Vorgehen aus ökonomischer Sicht verständlich ist – [...]

Alternative Chat-Systeme II

Dieser Artikel ist Teil einer Serie: Chat-Systeme als Mittel zur synchronen Kommunikation in Gruppen Alternative Chat-Systeme Alternative Chat-Systeme II ConcertChat ConcertChat1 stammt vom Fraunhofer Institut für Integrierte Publikations- und Informationssysteme. Das Chatsystem ist als Server mit Java Servlet Pages realisiert. Die Clients werden per Java Webstart verteilt. Der Source Code zur Übersetzung mit Ant steht [...]

SciVee: Online-Video Portal für Wissenschaftler

Via Telepolis und Heise entdeckt: SciVee bietet ein Online-Video Portal, auf dem Wissenschaftler ihre Artikel in Form eines Vortrags vorstellen können. SciVee ist derzeit noch in der Alpha Phase und bietet folgende Funktionen: Videos können als Podcasts auf der Plattform veröffentlicht werden Zu den Videos werden ein Abstract und die Quellen/Referenzen angezeigt Die Videos können [...]

Mind42: Web 2.0 MindManager die Zweite

Gerade “angesurft”. Mind42.com ein Angebot von Irian bietet ähnlich wie MindMeister.com einen kollaborativen online MindManager mit Web 2.0 Technologie an. Das Angebot ist derzeit noch als “Beta” deklariert und zum jetzigen Zeitpunkt kostenlos. Das Interface ist recht hübsch und aus meiner Sicht nach kurzer Eingewöhnungsphase einfach zu bedienen. Notizen, Weblinks, Icons – jedoch soweit ich [...]

MindMeister: ein MindMapping Programm als Web 2.0 Applikation

Gerade entdeckt. Auf Mindmeister.com wird ein kollaboratives online MindMapping Programm angeboten. Damit ist es möglich sowohl allein, wie auch im Team, an einer MindMap zu arbeiten, die direkt in einer Web 2.0 Anwendung auf Mindmeister dargestellt wird. Sowohl das Interface wie auch die erstellten MindMaps haben auf den ersten Blick ein recht gefälliges Aussehen. In [...]

Gründe gegen Brainstorming

Der Projektmanagment Blog liefert 11 gute Gründe gegen Brainstorming. Obwohl man hier unterschiedlicher Meinung sein kann und auch im Hinterkopf behalten sollte mit welchen Absichten man ein Brainstorming durchführt (als Kreativitätstechnik oder vielleicht doch nur um das Wissen der versammelten Personen unter einen Hut zu bekommen?), sollte man sich gut überlegen, ob und mit welcher [...]

Alternative Chat-Systeme

Dieser Artikel ist Teil einer Serie: Chat-Systeme als Mittel zur synchronen Kommunikation in Gruppen Alternative Chat-Systeme Alternative Chat-Systeme II Wie der vorhergehende Artikel “Chat-Systeme als Mittel zur synchronen Kommunikation in Gruppen” gezeigt hat, sind Programme wie Instant Messenger durchaus geeignet Teams in ihrer Kommunikation zu unterstützen. Dennoch können 5 Probleme der textbasierten synchronen Kommunikation mit [...]

Dokumentation von Misserfolgen bei der Einführung von CSCW Systemen

Michael Koch weist in einem Beitrag auf seinem Blog Communixx darauf hin, dass es anscheinend seit Grudin (1988) “Why CSCW applications fail” keine verwertbaren Berichte über Misserfolge bei der Einführung von CSCW Systemen mehr gibt. Carasik et. al. (1988) “A case study of CSCW in a dispersed organisation” hatten im gleichen Jahr ein verwandtes Thema. [...]