SQL Server Management Studio – Wie Auto Recovery / Auto Save abschalten?

Das SQL Server Management Studio hat als Standard Auto Recovery / Auto Save eingeschaltet. Alle 5 Minuten wird ein Backup aller geöffneter SQL Skripte durchgeführt. Was eigentlich ein recht nützliches Feature von Microsoft darstellt, kann auf manchen Rechnern Probleme bereiten. So auch auf meinem. Während das Management Studio seine Sicherung ausführt und “Saving Auto Recovery Information“ anzeigt, ist keine weitere Aktion mit dem SSMS möglich. Manchmal muss ich minutenlang warten, bevor ich weiterarbeiten kann.
Unglücklicherweise gibt es keine Option / Einstellung mit der im Management Studio das Auto Recovery abgeschaltet werden kann.

Wie kann Auto Recovery / Auto Save im SQL Server Management Studio abgeschaltet werden?

Suche nach regedit.exe und führe den Registry Editor aus. Dann muss nach folgendem Eintrag in der Windows Registry werden:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Microsoft SQL Server\100\Tools\Shell\General\AutoRecover

Hier finden sich drei Registry Keys:

  • (Standard)
  • AutoRecover Always Enabled
  • AutoRecover Enabled

Standard ist für uns nicht interessant. AutoRecover Always Enabled sollte bereits auf 0 gesetzt sein. AutoRecover Enabled wird allerdings den Eintrag 1 enthalten. Mit einem Doppelklick auf den Text AutoRevocer Enabled sollte sich ein kleines Fenster zur Bearbeitung des REG_DWORD Eintrages öffnet. Hier einfach 0 eintragen und danach Fenster und den Registry Editor schließen. Danach das SSMS neu starten und Auto Save sollte ausgeschaltet sein.

Froxlor – Nachfolger von Syscp – Server Management Tool

Auf meinen Webservern habe ich bis jetzt Syscp12 als Server Management Tool/Server Administration Tool eingesetzt. Allerdings wird Syscp nicht mehr weiterentwickelt. Also musste ich mich auf die Suche nach einer Alternative machen. Dabei bin ich auf einen Fork von SysCP gestossen. Froxlor3 wird aktiv weiterentwickelt und setzt auf SysCP auf. Froxlor wird von ehemaligen SysCP Entwicklern aktiv weiterentwickelt. Bugs wurdenbeseitigt, etc. Ein Upgrade lohnt sich also auf jeden Fall. Wie das geht, findet sich hier http://blog.splash.de/2010/04/12/froxlor-upgrade-von-syscp/4 . Eine ausführliche Anleitung für ein Upgrade auf einem Hetzner Server mit SysCP findet sich hier: http://www.monkey-business.biz/1474/von-hetzner-syscp-image-zu-froxlor/5.

  1. http://de.wikipedia.org/wiki/SysCP – SysCP Beschreibung bei Wikipedia []
  2. https://github.com/flol/SysCP – SysCP Quellcode bei Gidhu []
  3. http://www.froxlor.org/ – Froxlor Webseite []
  4. http://blog.splash.de/2010/04/12/froxlor-upgrade-von-syscp/ []
  5. http://www.monkey-business.biz/1474/von-hetzner-syscp-image-zu-froxlor/ []

Linux Server System Monitoring Tools

Da ich gerade selbst danach suche. Eine gute Übersichtsseite über Linux Server System Monitoring Tools findet man hier:

Begabtenförderung in virtuellen Welten – Veranstaltung von Avameo

Am 12.01. von 18:00 bis ca. 19.30 Uhr findet wieder eine Veranstaltung des Arbeitskreises E-Learning für virtuelle Welten1 statt. Diesmal mit dem Thema “Begabtenförderung in virtuellen Welten. Referentin wird Roya Klingner, die Leiterin des Begabungszentrums Bayern2 sein. Das Begabungszentrum selbst hält so wie Avameo monatlich ein virtuelles Event “The Global Virtual Meeting for Gifted Education” in Secondlife ab.

InWorld könnt Ihr die Veranstaltung heute auf dem Simulator KybernEthik 1 im Campus AVAMEO3 besuchen.

  1. http://arbeitskreis.avameo.de/doku.php []
  2. http://www.begabungszentrum-bayern.de/ – Webseite des Begabungszentrum Bayern []
  3. http://slurl.com/secondlife/KybernEthik%201/131/177/23 – SecondLife AVAMEO Campus []

LIMBAS – Ein PHP Frontend für Datenbankanwendungen

Gerade entdeckt. LIMBAS ist ein Open Application Development System das GPL lizenziert ist.  Kurz gesagt es ist ein PHP basiertes Framework zur Entwicklung von Datenbankanwendungen wie z.B. CRM, CMS, Dokumenten-Management-Systeme und allen weiteren webbasierte Datenbankoberflächen, die man sich so denken kann…

Weitere Informationen finden sich hier:

Auf den ersten Blick macht es einen sehr interessanten Eindruck. An Datenbanken werden MaxDB, MS SQL, PostgreSQL und Ingres unterstützt. Für MySQL existiert derzeit eine experimentelle Unterstützung und eine Oracle Erweiterung ist geplant.

Flash Videos in WordPress einbinden

FLV also Flash Videos in WordPress einbinden ist gar nicht so einfach, wie man das denken würde. Nach einiger Recherche bin ich beim Schockwellenreiter auf einen entsprechenden Artikel gestossen. Hier der Link:

http://www.schockwellenreiter.de/categories/multimedia/tutorials/wordpressflv.html

Gäbe es nur 100 Menschen in einem Dorf …

Manchmal braucht es nur simple Grafiken, um einige grundlegende Informationen darzustellen:

http://www.toby-ng.com/graphic-design/the-world-of-100/

OpenSuse Linux und Windows 7 Service Pack 1 – Problem mit Installation

Wer Windows 7 und OpenSuse auf seinem Rechner mit Grub als Bootloader installiert hat, trifft evtl. wie ich auf das Problem, dass die Installation des Service Pack 1 (SP1) mit dem Fehlercode 0x800f0a12 abbricht. Das Problem wird dadurch verursacht, dass der SP 1 Installer den BCD Store12 von Windows 7 während des Upgrade Prozesses nicht finden kann, da OpenSuse eine andere Partition für den Bootmanager Grub als aktiv markiert hat.

Die Abhilfe ist im Prinzip einfach. Die Partition mit dem Windows Bootloader muss für die SP 1 Installation als aktiv markiert werden. Wie das geht, findet ihr unter:

  1. http://sourcedaddy.com/windows-7/bcd-stores.html []
  2. http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=1270 []

Thunderbird / Lightning – How To integrate and synchronise Google Calendar

Today it is not unusual that a user has more than one computer. Often beside one or two desktop PCs for at least a smartphone and a laptop or netbook are used. To syncronise with this equipment pool all computers manually is a very costly task and almost impossible and more than just not “up-to-date”. Since I use at least on the laptop and desktop Thunderbird / Lightning, the calendar entries should also directly manageable in my mail program (Thunderbird). I’ve searched a while for a way to synchronize between google calendar and thunderbird / lightning. After I had some time searching for Thunderbird Add-ons I found quite surprising that an integration or a sync between the two programs is possible without Add-Ons just on board equipment in Thunderbird / Lightning. So again:

“In order to synchronize Thunderbird / Lightning with Google Calendar, just the Lightning Add-On 1 is required. You do not need additional add-ons.”

I tested the integration and synchronization with Thunderbird Lightning 5.0 and 1.04b. However, it should be functional also with subsequent and earlier versions without problems. How does it work now?

  1. Open the Lightning calendar into Thunderbird
  2. Choose a right mouse click “New Calendar”
    Neuer Kalender mit rechter Maustaste

    Neuer Kalender mit rechter Maustaste

    Continue reading Thunderbird / Lightning – How To integrate and synchronise Google Calendar

  1. https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lightning/ []

Thunderbird / Lightning – Google Kalender integrieren und synchronisieren

Es ist heutzutage nicht weiter ungewöhnlich, daß ein Nutzer mehr als einen Rechner besitzt. Zu einem Desktop gesellt sich oft noch mindestens ein Smartphone und ein Laptop oder Netbook. Seine Termine mit diesem Gerätepark auf allen Rechnern manuell synchron zu halten, ist ein enormer Aufwand und erstens fast nicht möglich und zweitens mehr als nur nicht “up-to-date”. Da ich zumindest auf dem Laptop und Desktop die Kalendereinträge auch direkt in meinem Mailprogramm (Thunderbird) verwalten möchte, habe ich eine Weile nach einer Möglichkeit zur Synchronisation gesucht. Nachdem ich einige Zeit nach Thunderbird Add-Ons gesucht hatte fand ich relativ erstaunt heraus, dass eine Integration bzw. ein Sync zwischen den beiden Programmen mit Bordmitteln möglich ist. Und das sogar recht einfach. Also nochmal:

Um Thunderbird / Lightning mit dem Google Kalender zu synchronisieren werden außer dem Lightning Add-On1 keine weiteren Add-Ons benötigt.

Ich habe die Integration bzw. Synchronisation mit Thunderbird 5.0 und Lightning 1.04b getestet. Sie sollte jedoch auch mit früheren und auch nachfolgenden Versionen problemlos möglich sein. Wie funktioniert das Ganze nun?

  1. Öffne den Lightning Kalender in Thunderbird
  2. Gehe auf den Kalender Bereich auf der linken Seite

    Thunderbird Kalender Bereich

    Thunderbird Kalender Bereich

  3. Wähle mit einem rechten Mausklick “Neuer Kalender”
    Continue reading Thunderbird / Lightning – Google Kalender integrieren und synchronisieren
  1. https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/lightning/ []